Unser Dirigent - Richard Neff

Richard Neff leitet das Orchester seit 1954. Damals übernahm er als 18-jähriger die Leitung des Orchesters von seinem Vater Peter Neff. Die Eltern erkannten früh das Talent ihres Sohnes. Daher hatte Richard Neff sowohl Instrumental- (Violine, Klavier) als auch Dirigenten- und Kompositionsunterricht.

Richard Neff und das Orchester inspirieren sich gegenseitig. Er versteht es, interessante Musikstücke für das Orchester auch dem Entwicklungsstand des Orchesters angepasst zu arrangieren sowie eigene Werke zu komponieren. Auch dank der Weitsicht und Unterstützung der verschiedenen Orchestervorstände gewann das Orchester an Attraktivität. Junge Musiker mit Holzblasinstrumenten und Pauken eröffneten die Möglichkeit, einen neuen Klang für ein Mandolinen-Orchester zu entwickeln. Richard Neff passte bereits arrangierte Stücke an die neue Orchesterzusammensetzung an und schuf so neue Klangfarben. Hinzu kamen Arrangements für Chöre und Solisten. Mittlerweile hat Richard Neff mehr als 900 Stücke für das Orchester arrangiert und komponiert. Hierzu gehören auch Arrangements und Kompositionen für die gemeinsamen Konzerte mit Chören und Gesangssolisten.

Für sein ehrenamtliches Engagement wurde Richard Neff 1996 mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.